Sony handycam hvr-z1e

Sony HVR-Z1 E Camcorder auf tak.ir - Kameras und Zubehör zu günstigen Preisen.
Table of contents

Лучший выбор

Es gibt vorgegebene Profile, man kann aber auch eigene Parameter-Kombinationen speichern. Obwohl die Ausstattung sehr umfangreich ist und teilweise bisher unbekannte Neuerungen bietet, fehlt die im Profibereich zumindest wünschenswerte Funktion zum störstreifenfreien Abfilmen von Monitoren meistens Clear Scan, Synchro Scan oder ähnlich genannt. Viele, teilweise auch kleinere Besonderheiten wie etwa der in die Sonnenblende integrierte, klappbare Objektivdeckel oder das oben am vorderen Ende des Tragegriffs montierte, klapp- und schwenkbare Display machen das grundlegende Handling der beiden Camcorder angenehm und erlauben ergonomisches, effizientes Arbeiten auch in ungewöhnlichen Aufnahmepositionen.

Besonders erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die optische Bildstabilisierung Anti-Wackel-Schaltung in vier Stufen an verschiedene Drehbedingungen angepasst werden kann und dass sich einzelne Farbtöne innerhalb eines Bildes separat korrigieren lassen. Das haben die Entwickler verstanden und zwei Features integriert, die diese Momente auf ein Minimum reduzieren sollen: Bei beiden Camcordern lassen sich Funktionstasten je nach eigenen Vorlieben mit bestimmten Funktionen belegen. Im Personal Menu kann man sich individuell aus der Fülle der menügesteuerten Einstellmöglichkeiten und Untermenüs bis zu 28 Funktionen aussuchen und in der persönlich bevorzugten Reihenfolge anzeigen lassen.

Kompakter 1/3

Das kann den Zugriff auf die jeweiligen Lieblingsfunktionen stark beschleunigen und erlaubt es, die eigene Logik zumindest teilweise auf die Menüsteuerung des Camcorders zu übertragen. Die Kodiertechnik führt auch dazu, dass man im Bildsuchlauf bei den Camcordern nur ein verwaschenes, unscharfes Bild sehen kann. Allerdings können nicht alle Ausgänge gleichzeitig genutzt werden: Weil hierbei mehrere Menüpunkte aufeinander einwirken und manche Einstellungen sich nur unter bestimmten anderen Bedingungen ändern lassen — etwa nur wenn das IEEEKabel ausgesteckt ist — macht es bei Änderungen der Anschlussverhältnisse mehr Mühe, den Überblick zu bewahren, als man sich wünschen würde.

Die Menütafeln können auch in die analogen Video-Out-Signale eingeblendet werden. Insgesamt beurteilen die Tester Handling und Bedienung der beiden Camcorder positiv, kleinere Schwächen und Unübersichtlichkeiten gibt es in der Menüführung, besonders in dem Bereich, in dem es um die verschiedenen Signalausgabemöglichkeiten geht.

Sony hat die Profi-Variante deutlich besser ausgestattet als den FX1 und ziemlich gut auf die Bedürfnisse der Profis optimiert. Beim Zubehör gibt es Unterschiede: Nur der Z1 kommt mit separatem Ladegerät, beim FX1 muss das als Sonderzubehör separat erwerben, wer die Akkus nicht nur im Camcorder selbst laden will.

/// HD Camcorder Vergleich

Die Gehäusefarbe ist ebenfalls unterschiedlich: Beim FX1 setzt Sony auf anthrazit, beim Z1 auf schwarz. Bisher ist das der FX1, in Zukunft wird es wohl der Z1 sein. Gerade bei Produktionen, die international ausgewertet werden sollen oder die von vornherein für den US- oder den japanischen Markt geplant sind, ist es sinnvoll und notwendig, wenn auch der unterstützende HDV-Camcorder mit 60Hz aufzeichnen kann. Black Stretch ist eine weitere Funktion aus dem Profibereich, die nur dem Z1 vorbehalten ist. Sie sorgt dafür, dass in den dunklen Bildparten mehr Detailreichtum und Durchzeichnung erreicht wird.

Sony HVR-Z1E Camcorder | eBay

Damit lässt sich eine einzelne Farbe im Bild korrigieren und verändern, ein Thema das in der Praxis in den meisten Fällen wohl eher in der Postproduction erledigt wird. Damit wird es möglich, selbst bei extrem schlechten, dunklen Lichtverhältnissen ein — wenn auch verrauschtes — erkennbares Bild mit dokumentarischem Charakter auf zu zeichnen. Selbst wenn der Autofokus eingeschaltet ist, ermöglicht es AF-Assist, den Fokus mit dem Schärfering manuell auf einen anderen Punkt im Bild zu legen, als es der Autofokus vorgesehen hatte — ohne dazu irgendwelche Tasten betätigen oder den Autofokus separat abschalten zu müssen.

AE-Override ist eine ganz ähnliche Funktion für die Blendenautomatik: Mit der Gewissheit, die Automatikfunktionen bei zweifelhaften Ergebnissen schnell und problemlos korrigieren zu können, greift auch der eine oder andere Profi öfter mal zur Automatik. Beim Z1 lassen die Entwickler den Anwendern mehr Freiheit: Aus 15 Funktionen können sechs ausgewählt und je einer Taste zugewiesen werden, die beim FX1 fest belegten Tasten Rec-Review, Backlight und Spotlight sind beim Z1 nämlich ebenfalls frei belegbar ausgelegt.

Das ist auch bei FX1 und Z1 nicht anders, verschärft sich dabei aber noch, weil es bei der höheren Auflösung von HDV noch schwieriger ist, auf einem kleinen Display mit Um dennoch zuverlässig scharf stellen zu können, gibt es bei beiden Camcordern die Peaking-Funktion — eine einstellbare Kantenaufsteilung für das Sucherbild, die nur das auf den eingebauten LC-Schirmen dargestellt Bild betrifft und nicht mit aufgezeichnet wird.

Peaking betont Kanten, die exakt in der Schärfeebene liegen.


  • Sony: Sony HVR-Z1E!
  • samsung s7 whatsapp hacken!
  • Ti trovi qui.
  • Test der Sony HVR-Z1 mit Noten, Testbildern und technischen Daten.

Beim Z1 gibt es zudem die Möglichkeit, diesen Vorgang manuell per Tastendruck aus zu lösen. Bei Geräten dieser Bauklasse behelfen sich die Ingenieure aus Platz- und Kostengründen meist damit, dass sich im Display verschiedenste Statusanzeigen des Camcorders einblenden lassen. Das kann aber auch schnell unübersichtlich werden und den Blick fürs eigentliche Motiv einschränken. Schönes Detail am Rande: Im Gegensatz zum FX1 stellt der Z1 auf Wunsch die Zoomposition im Display nicht als Balkenanzeige, sondern als Zahlenwert dar — man ist damit über die jeweils aktuelle Zoomposition informiert und kann vermeiden, etwa bei einer Zoomfahrt versehentlich zu weit auf zu ziehen.

2. hat einen austauschbaren Akku

Weil es, wie oben beschrieben, in manchen Fällen einige manchmal wertvolle Sekunden dauern kann, bis der Camcorder aufnimmt, hat Sony in den Z1 eine Quick-Record-Funktion eingebaut, die den sofortigen Start der Aufnahme garantiert — auch wenn die Kopftrommel zuvor gestoppt wurde. Bei Quick-Record kann es zwar zu einer kleinen Lücke und einer Bildstörung zwischen der neuen und der zuvor aufgezeichneten Szene kommen, weil praktisch im Crash-Record-Modus angeschnitten wird — und es kann auch zu Timecode-Sprüngen kommen. Ein Mikrofoneingang erlaubt den Anschluss externer high-end oder Spezialmikrofone.

Es bietet eine manuelle Einstellung des Verstärkungswertes. Zur Anpassung des Kontrast kann der Verstärkungswert manuell eingestellt werden.

/// HD Camcorder Comparison

Es hat einen ausklappbaren Display. Ausklappbare Displays können bei schwierigen Aufnahmen nützlich sein. Hat einen externen Speichereinschub.

Veho Muvi Micro Camcorder: Das Gerät hat drei Subpixel rot, grün, blau pro Pixel und bietet damit die volle Schärfe. Bei einigen Displays, z. Der Autofokus richtet sich umgehend auf ein Objekt aus, welches auf dem Touchscreen berührt wird. Es bietet auch eine geringe Schärfentiefe, sodass Du die Möglichkeit hast, den Hintergrund unscharf einzustellen, um die Aufmerksamkeit auf das Objekt zu setzen.

Das Gerät hat eine aufladbare Batterie, sodass es auch ohne Netzteil betrieben werden kann.